Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für MM-StudentInnen der Rechtswissenschaften an der JKU Linz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 12.217 mal aufgerufen
 Allgemeines zum Forum - Wichtig
roadrunner Offline

Administrator


Beiträge: 3.938
Punkte: 4.411

27.02.2011 10:02
Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

Ich habe gestern folgendes Massenmail an ALLE UserInnen verschickt und stell es jetzt auch hier noch mal rein, damit keine(r) sagen kann, hab ich nicht gewußt:

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

In letzter Zeit häufen sich wieder Forumsbeiträge über vermeintlich "leichte" Prüfungen für die man "gar nix lernen braucht". Ich möchte in diesem Zusammenhang insbesondere die User "somango" und "tbw" hervorheben, deren Postings in jüngster Zeit negativ hervorgestochen sind. Derartige Aussagen führten bereits in der Vergangenheit zu Verschärfungen bei Prüfungen, zu Unmut bei Professoren und anderen Nachteilen für spätere Kolleginnen und Kollegen. Solches Verhalten ist für angehende AkademikerInnen unwürdig, unprofessionell und unkollegial. Ich ersuche euch daher letztmalig derartig naive Postings zu unterlassen.

In Zukunft werden - wie bisher - die Postings gelöscht und - jetzt neu - die dazugehörigen UserInnen gesperrt.

roadrunner - Forumsadmin.

_____________________________________________
Remember, the early bird may catch the worm, but it's the second mouse that gets the cheese!
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
Wenn das rauskommt, wo ich überall reinkomme, komme ich da rein, wo ich so schnell nicht mehr rauskomme !!
Das Leben kann so Scheisse sein, wenn man sich nur Mühe gibt


tatjanamaria Offline

V.I.P.

Beiträge: 1.574
Punkte: 2.145

28.02.2011 10:08
#2 RE: Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

Liebe Kollegen und Kolleginnen!

Ich möchte mich hiermit in aller Form und öffentlich, soweit ich euch alle erreichen kann, dafür entschuldigen, dass ich meine Note mit Lernwaufwand bzw. Zeitangabe gepostet habe. Auch wenn ich nicht dezidiert von einer leichten Prüfung gesprochen habe, muss ich zugeben, dass im Nachhinein betrachtet diese Aussage möglicherweise falsch interpretiert werden könnte und anstatt das eigentliche Ziel zu treffen, nämlich hilfreich und motivierend zu sein, hat das Posting darüber offensichtlich genau das Gegenteil bewirkt. Es war wirklich völlig überflüssig und gedankenlos von mir. Vor lauter Freude bin ich wohl übers Ziel hinaus geschossen. Ich hoffe, dass man mir diesen einmaligen Fehler verzeihen möge. Wenn auch all meine anderen Postings vlt. wenig konstruktiv waren, habe gerade ich immer betont, wie schwer die Prüfungen großteils sind bzw. dass sie jedenfalls nicht zu unterschätzen sind und das ist auch wirklich so.
Ich ziehe jedenfalls die Konsequenz aus dieser Sache und ziehe mich aus dem Forum zurück.

Mit kollegialen Grüßen und weiterhin viel Erfolg. Jana


M@ria Offline

V.I.P. - Moderatorin


Beiträge: 1.999
Punkte: 2.094

28.02.2011 10:52
#3 RE: Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

Zitat von roadrunner
In Zukunft werden - wie bisher - die Postings gelöscht und - jetzt neu - die dazugehörigen UserInnen gesperrt.


Das halte ich zukünftig für eine - aus den von roadrunner schon erwähnten Gründen - absolute Notwendigkeit.


@tbw: Was ich überhaupt nicht für notwendig halte, ist, dass du dich jetzt aus dem Forum zurückziehst. Dein dbzgl. posting wird unüberlegt gewesen sein (ich habs nicht gelesen), es wurde gottseidank gelöscht und du wurdest darauf hingewiesen, hast deine Lage erklärt und dich sogar etschuldigt. Somit wirds für alle passen.
Wir sind alle Menschen, es gibt hier sicher niemanden von uns der keine Fehler macht (sonst wärs ja viel zu fad und zu einfach ), und wir alle können unsere Fehler nutzen, um aus ihnen zu lernen.
Also - Kopf hoch - nach vorne schauen - und fleißig weiterposten!
lg, Maria



Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!


Teccna Offline

V.I.P. - Moderatorin


Beiträge: 3.731
Punkte: 3.894

28.02.2011 11:14
#4 RE: Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

@ Maria:

Dem ist wohl nichts hinzuzufügen außer auch von meiner Seite aus: Tbw, es gibt überhaupt keinen Grund für einen Rückzug aus dem Forum! Also bleib uns TROY!

LG

* Karma rocks! *


roadrunner Offline

Administrator


Beiträge: 3.938
Punkte: 4.411

28.02.2011 11:53
#5 RE: Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

Ich habs jetzt nochmal versucht mit einem klaren Rundmail an alle und das Posting von tbw ist ungefähr die Reaktion die ich mir vorstellen könnte, wenn jemand eine Gedankenlosigkeit einsieht, und entsprechend handelt in Zukunft ist die Sache vom Tisch.
lg
Leo

_____________________________________________
Remember, the early bird may catch the worm, but it's the second mouse that gets the cheese!
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
Wenn das rauskommt, wo ich überall reinkomme, komme ich da rein, wo ich so schnell nicht mehr rauskomme !!
Das Leben kann so Scheisse sein, wenn man sich nur Mühe gibt


sruecker Offline

V.I.P.


Beiträge: 1.451
Punkte: 1.493

28.02.2011 18:48
#6 RE: Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

Da hier bereits andere Meinungen stehen, möchte ich auch meinen Senf dazugeben (auch wenn er vom zuvor geposteten abweicht):

1. Es ist Roadie's Forum, er entscheidet und ich akzeptiere das.

2. Postings, die den Eindruck entstehen lassen, Prüfungen wären mit wenig bis keinem Aufwand schaffbar, können katastrophale Auswirkungen haben, denn:
a) sie sind falsch - ich habe noch keine Prüfung absolviert, bei der ich ohne Lernaufwand eine Chance gesehen hätte, positiv zu sein - inklusive Legal Englisch, obwohl ich Englisch studiert habe.
b) sie können sinnlose schlechte Erstefahrungen bei anderen Studenten "produzieren"
c) sie entwerten die Leistung aller jener, die ehrlich und eifrig dafür gelernt haben.
d) und aus sonstigen Gründen, die wir alle kennen und daher nicht breittreten müssen.

3. Daraus eine Notwendigkeit abzuleiten, beim ersten Verstoß sofort den User zu sperren, halte ich für überzogen. Das Löschen eines Accounts steht dem Admin sowieso immer frei - siehe 1. Bei Uneinsichtigkeit ist das also immer möglich und wie man am Beispiel hier sieht, ist Einsichtsfähigkeit doch im Zweifel anzunehmen.

4. Ein Admin-Posting in diesem Bereich ist für jeden (auch ohne Anmeldung) einzusehen - also für jedermann. Ich bezweifle, dass nur ich aus einem derartigen Posting den Schluss ziehen würde, dass es dafür offenbar reichlich Anlassfälle gegeben hat (im Sinne von 2.) - es zementiert daher den Eindruck, der durch Löschen der Postings eben verhindert werden soll.

5. Ich habe durchaus jede Menge Verständis, dass jemand, der ein Forum zum Nutzen der Studenten mit viel Mühe und Zeitaufwand aufbaut, sehr ungehalten reagiert, wenn dieses Werk Gefahr läuft, den Zweck seiner Einrichtung zu konterkarieren. Ich glaube aber dennoch, dass wir die Botschaft auch ohne öffentliche Namensnennung verstanden hätten.

6. Dennoch möchte ich mE konstruktive Vorschläge machen, wie derselbe Nutzen vielleicht ohne Kollateralschäden erreicht werden kann. Wie wäre es, wenn:
a) Wir davon ausgehen, dass es jetzt alle aktiven User mit Einsichtsfähigkeit die Botschaft begriffen haben (für die 0,5% Rest bleibt ja immer noch die Möglichkeit der Sperrung)
b) Wir diesen Thread durch einen anderen ersetzen, in dem steht, dass dieses Forum nicht nur von Studentinnen der JKU gelesen werden kann, sondern auch von völlig Fremden, sowie von Professoren, Assistenten etc. aus aller Welt und von allen Unis. Daher bitten die Admins, die Mods und alle StudentInnen herzlich darum, vor dem Posten die möglichen Auswirkungen eines Postings zu bedenken und im Zweifel kurz nachzufragen.
c) ab sofort in jedem Freischaltmail klar und deutlich (wenn auch ohne Namensnennung) das steht, was hier ganz oben steht und der Hinweis, dass der zukünftiger User das mit seiner Freischaltung akzeptiert.

Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand. Max Frisch


roadrunner Offline

Administrator


Beiträge: 3.938
Punkte: 4.411

28.02.2011 22:08
#7 RE: Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

i bin nach 600 km autofahren zu müde um noch was gscheites drauf zu sagen, aber die beiden nicks zu nennen ist noch keine "öffentliche namensnennung" - die konstruktiven vorschläge werde ich bzw. wir gerne überdenken, danke dafür.
lg
leo

_____________________________________________
Remember, the early bird may catch the worm, but it's the second mouse that gets the cheese!
Meine Meinung steht fest. Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
Wenn das rauskommt, wo ich überall reinkomme, komme ich da rein, wo ich so schnell nicht mehr rauskomme !!
Das Leben kann so Scheisse sein, wenn man sich nur Mühe gibt


MarkusPöcksteiner Offline

V.I.P.

Beiträge: 1.095
Punkte: 1.173

25.03.2013 10:35
#8 RE: Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

Allgemein sollte vielleicht festgehalten werden, dass in diesem Studium nichts als "leicht" hinzunehmen ist.
Bei manchen Fächern ist der Lernaufwand etwas weniger als bei anderen, dennoch fliegen immer wieder welche durch.

Ich persönlich nehme Aussagen wie "das schafft man leicht" oder "dafür brauchst nicht viel lernen" schon nicht mehr ernst.

Jede Prüfung hat mit Glück zu tun. Stimmen die Fragen mit dem Gelernten überein, so reicht auch oftmals ein Lernaufwand von 3 Tagen oder weniger. Passts einem nicht so recht, dann muss man eben mehr lernen.

Vielleicht sollten sich auch manche wieder darauf besinnen, dass hier im Forum nicht nur -gerade Studierende- mitlesen, sondern "die Wände auch generell Ohren haben".

--------------------------------------------------
Ich habe keine Lösung,
aber ich bewundere das Problem!


stöber Offline

Junior Member

Beiträge: 81
Punkte: 91

26.03.2013 18:47
#9 RE: Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

Dem kann ich nur vollinhaltlich zustimmen! Mehr Seriosität wäre gefragt, auch beim "Forumschreiben"! Und die, denen immer alles sehr leicht fällt - Gratulation an die Gene!

LG


Kathi1009 Offline

Senior Member

Beiträge: 401
Punkte: 536

27.07.2021 09:38
#10 RE: Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

Ich krame mal diesen Thread wieder raus - mir sind da in letzter Zeit einige Postings aufgefallen.
In allen möglichen Fächern wird von diversen Studenten gepostet mit welchen Zusammenfassungen sie innerhalb von 2 Wochen gelernt und dann die Prüfung bestanden haben. Mich ärgern solche Postings massiv - erstens handelt es sich meist um Leute die genau zwei Fachprüfungen aus dem zweiten Abschnitt gemacht haben und zweitens sind solche Postings eigentlich an Dummheit kaum zu überbieten.
Glaubt ihr wirklich dass ein Jus Studium den Sinn hat, sich oberflächlich mit der Materie auseinanderzusetzen und mit Zusammenfassungen durch Prüfungen zu rutschen?!

Natürlich stehen die meisten von uns unter Zeitdruck, haben Jobs, Familie, Hobbies und anderes das sie unter einen Hut bringen müssen. Aber die Diskussion über "leichte" Prüfungen hatten wir eben schon vor Jahren und es führte zum Teil dazu, dass Prüfungen modifiziert wurden und zwar nicht so dass sie leichter schaffbar wurden.

Dass man als erwachsener Mensch hergeht und stolz rausposaunt man habe mit einem 30 Seiten Skript RG gelernt oder Arso nur mit Zusammenfassungen geschafft ist einfach unklug und bringt im blödesten Fall Verschärfungen für nachfolgende Studierende mit sich.

Nicht falsch verstehen, ich gönne es jedem der sich leicht tut und Glück hat - aber solche Postings tragen nicht dazu bei, den Ruf des Jus Studiums in Linz und vor allem das eigene Wissen zu steigern. Ich gehe davon aus dass die meisten von uns im juristischen Bereich arbeiten werden oder es bereits tun, macht ihr das auch so "larifari"? Da freue ich mich ja auf die künftige Generation von Anwälten, Steuerberatern und co - NICHT!

Das vielleicht noch mal als Hinweis an die Moderatoren - solche Postings sollten gelöscht werden!


LG


markob1976 Offline

Administrator

Beiträge: 2.444
Punkte: 3.338

28.07.2021 09:16
#11 RE: Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

Vielen Dank @Kathi1009 für dein Posting.
Ich glaube, du sprichst hier sehr vielen Studierenden aus der Seele!

Wir Moderatoren und Admins werden uns zukünftig noch mehr Mühe geben, um solche Postings zu bereinigen.
Leider können wir uns halt auch nicht alles lückenlos anschauen, was hier so gepostet wird.
Daher die Bitte: Bitte meldet solche Beiträge bei einem Moderator/Admin, dann können wir schnell reagieren und "ausputzen", bevor es negative Auswirkungen für alle gibt.

Es ist eh super, wenn jemand eine Prüfung mit minimalstem Aufwand geschafft hat. Aber bitte nutzt das Forum nicht dazu, um eure Heldentaten zu verbreiten!
Wenn man nur ein wenig weiter als bis zur eigenen Nasenspitze denkt, wird man schnell erkennen, dass man damit sich selbst und vor allem ganz vielen anderen Mitstudierenden keinen Gefallen tut!

Das Forum lebt von der Gemeinschaft und dem gegenseitigen Helfen untereinander!
Meldungen, wie easy cheesy eine Prüfung schaffbar ist, helfen niemandem wirklich weiter.

LG


Folgende Mitglieder finden das Top: Kathi1009, Bleistift, geri1976, JUS_STUDENT, Daniela88, lisa1411, July1, Lisa_HO, cori76, Juls, Ste_ffi92, jus-tine und WaMo
BK29, Jeanny2010, Egeria, July1 und xerador haben sich bedankt!
Alexandra_1986 Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.689
Punkte: 2.200

24.03.2022 18:44
#12 RE: Postings über "leichte Prüfungen" - Massenmail Antworten

Aus gegebenem Anlass!!
Beiträge mehren sich!

Zusammengefasst: Falls es jemanden „zu viel“ zum Lesen ist: Postings darüber, wie leicht eine Prüfung ist, oder Aussagen wie: „dafür hab ich nur einen Tag gelernt…“, sind im Forum unerwünscht!!

Näheres unten.


Folgende Mitglieder finden das Top: Daniela88, July1, Waffelkopp, Jeanny2010, Ste_ffi92, Pauline, jus-tine, calypso und cori76
BK29, victoria_s und July1 haben sich bedankt!
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz